Die besten Betonmischer im Test,Vergleich und Kaufempfehlung 6/2020

Wenn sie auf ihrem Grundstück etwas betonieren müssen benötigen sie Beton.

Sich Beton liefern zu lassen mit dem Betonmischer Lkw ist nicht Gans billig. Mit dem richtigen Equipment können sie ihren Beton selbst anmischen, das ist vergleichsweise etwa 60–70 % günstiger als das anliefern lassen vom fertigen Beton mittels Betonmischer Lkw. Dafür benötigen sie einen Betonmischer auch Zementmischer genannt sowie Kies, Zement und Wasser in der zu ihrem Bauprojekt passenden menge.

Mithilfe eines Betonmischers können sie die benötigte menge Beton direkt vor Ort anmischen.Wichtig für einen guten Betonmischer, ist die richtige Trommelgröße wie auch die passende Motorleistung. Worauf sonst noch zu achten ist bei der richtigen Auswahl ihres Betonmischers, Zeigen wir Ihnen im folgendem Betonmischer Test, besonders überzeugt haben uns die Betonmischer Modele von Atika,Lescha und Scheppach. Weitere Infos finden sie in unserem Betonmischer Test Vergleich in dem wir 8 verschiedene Betonmischer verglichen haben.

Das wichtigste auf einem Punkt

Das Wichtigste bei einem Betonmischer ist die Trommel, die Trommelgroße sollte zum Bauprojekt passen und mit bedacht gewählt werden eine Nummer größer kann hier nicht schaden

Ebenso wichtig wie die Trommelgroß des Betonmischer ist auch die Größe des Motors ein zu kleiner Motor würde stehts an seiner Leistungsgrenze laufen, was einen erhöhten Verschleiß und damit einer kürzere Lebensdauer bedeuten würde.

Betonmischer die die Schutzklasse IP45 erfüllen überstehen auch mal einen Regenguss und sind vor Staub und Spritzwasser geschützt, und können problemlos unter einer Plane im freien gelagert werden.

 

Die Getesteten Betonmischer

vidaXL Betonmischer 140L

€ 289,99*inkl. MwSt.
*am 31.05.2020 um 18:00 Uhr aktualisiert

Scheppach Betonmischer MIX180

€ 314,90*inkl. MwSt.
*am 31.05.2020 um 18:26 Uhr aktualisiert

Betonmischer ATIKA Dynamic 165 230V

€ 649,00*inkl. MwSt.
*am 31.05.2020 um 18:30 Uhr aktualisiert

Betonmischer ATIKA Mix 130

€ 268,00 *inkl. MwSt.
*am 31.05.2020 um 18:36 Uhr aktualisiert

Betonmischer ATIKA AKM 130

€ 224,90*inkl. MwSt.
*am 1.06.2020 um 5:40 Uhr aktualisiert

Betonmischer Scheppach MIX140

€ 254,99*inkl. MwSt.
*am 31.05.2020 um 18:41 Uhr aktualisiert

 

 

Die beliebtesten Betonmischer-Hersteller im überblick 

Beonmischer werden von vielen Herstellern angeboten. Acht der Betonmischer konnten uns überzeugen in Punkto Qualität und Preis Leistung.

Die beliebtesten Marken haben wir ihnen in einer Liste zusammengestellt, und uns genauer angeschaut, damit sie die Richtige Kaufentscheidung treffen können.

  • Lescha
  • Güde
  • Atika
  • Hecht
  • Trutzholm
  • Eberth
  • Zipper
  • Scheppach

Kaufradgeber Welcher Betonmischer ist für Sie am besten geeignet?

Damit sie den zu ihrem Projekt passendem Betonmischer finden, haben wir nochmal alle wichtigen Eigenschaften auf einen Punkt gebracht, die ihnen helfen sollen den für sie passenden Betonmischer zu finden.

Motorleistung in Watt

Entscheidend sollte auch die Motorleistung sein. Diese sollte zu der Trommelgroß des Betonmischers Passen damit der Betonmischer auch im Dauereinsatz nicht heißlauft, Ein größerer Motor wirkt sich auch positiv auf die Haltbarkeit des Betonmischers aus, da ein zu kleiner Motor immer an seiner Leistungsgrenze laufen müsste was einen erhöhten Verschleiß bedeuten würde. Wir empfehlen eine Mindestleistung von 800 Watt Motorleistung.

Trommelvolumen in Liter

Bedeutsam ist auch das Trommelvolumen des Betonmischers, dieses sohlte zu ihren Bauvorhaben passen. Die gängigen Größen sind 60-150 liter einen etwas größeren Betonmischer zu kaufen kann nicht schaden, da Betonmischer mit größeren trommeln meistens nur wenige Euro teurer sind als ihre kleinen Brüder.

 

Schutzklasse (IP)

Soll der Betonmischer Draußen Stehen, ist es von vorteil wenn er die Sicherheitsstufe IP45 erfüllt, diese schützt den Betonmischer vor Staub, Spritzwasser oder auch mal vor dem ein oder anderem Regen. Trotz Dessen ist es empfehlenswert den Betonmischer wen er nicht in Gebrauch ist mit einer Plane abzudecken. Noch besser wäre natürlich eine Trockner Stellplatz in der Garage oder Keller .

Größe der Fußplatte

Nicht ganz unwichtig ist außerdem die Größe der Fußplatte. das Dritte Bein des Betonmischers vorauf ein teil des gewichsts steht. Die sollte genügend groß sein, damit der Betonmischer auch auf unbefestigten Böden nicht einsinkt, und im schlimmsten Fall sogar umkippt.

Gewicht in kg

Ein Auswahlkriterium sollte ebenfalls das Gewicht darstellen auch hier gibt es Große Unterschiede zwischen den Betonmischer Modellen. Die meisten Betonmischer sind wohl ehr alles andere als leicht dennoch können sie beim Kauf drauf achten einen Vergleichsweise leichtes Model zu Kaufen. Ein leichter Betonmischer ist in der Handhabung und im Transport wesentlich angenehmer. Desweiteren sind auch leichtgängige Räder mit Kugellagern von vorteil die das Schieben oder Ziehen wesentlich Vereinfachen.

Die Größe des Handrades 

 

.

Bei der auswahl ihes Betonmischers sollten sie auf alle fälle drauf achten, dass das Handrad eine für sie passende Größe hat. Ein gröseres Handrad bedeutet größere Hebelkräfte was das entleeren vereinfacht. Betonmischer die anstelle eines Handrades einem einfachen hebel haben lassen sich schlecht zum entleeren da sehr viel kraft aufgebracht werden muss, um die trommel zu kippen. Des Weiteren ist das anfassen mit zwei Händen an einem Handrad wesentlich bequemer.

Die Wichtigsten fragen (FAQ)

(1) Was ist ein Betonmischer?

Grundlegend wenn man sich mit dem Thema Betonmischer auseinandersetzt muss man erstmal grundlegend die Bedeutung erklären, Erstrecht bei einem Wort wie Betonmischer gibt es viele Sachen die unter das Wort fallen da gibt es z. B. die Zwangsmischer,die Mörtelrührer oder die normalen Betonmischer wie man sie kennt aber auch die Betonmischer LKWs werden als Betonmischer bezeichnet da sie im Prinzip auch alle da selbe machen. Auf dieser Seite geht es um die herkömmlichen Betonmischer für den Hausgebrauch also mit einer Schüssel die Mithilfe eines Motors angetrieben wird.

 

(2) Was kostet 1 m3 Beton?

Grundsätzlich muss man erstmal unterscheiden zwischen selbst gemischten Beton mittels eines Betonmischers und fertig Beton der angeliefert wird. Ein Kubikmeter Fertigbeton kostet ca 90-110 € die Lieferkosten variieren von Ort zu Ort und hängen von der Entfernung zum Betonwerk ab. Selbst gemischter Beton kostet rund 30 € Pro Kubik was bei größeren Projekten doch eine Größe Kostenersparnis ermöglicht

(3) Wie viel Beton passt in einen Betonmischer?

Der Trommelinhalt eines Betonmischer ist etwa 80% vom Trommelvolumen. Beispiel bei einem Betonmischer mit einem Trommelvolumen von 150 l  wird  in einen durchgang etwa 120 l Beton angemischt, Das ist ungefähr der Inhalt von 2 gut befüllten Schubkarren

(4) Wie lange muss man Beton mischen?

Dies ist von Beton zu Beton unterschiedlich, Vertrauen sie auf ihr Bauchgefühl, ein kurzer blick in den Betonmischer sollte ihnen schnell zeigen wenn der beton fertig ist, sobald der Beton eine gleichmäßige masse hat und keine Zementreste mehr am rand zusehen sind ist der Beton fertig.  Dies sollte nach etwa 3-5 Minuten der Fall sein.

(5) Wie werden Betonmischer gereinigt?

Nach getaner Arbeit sollten sie als erstes die gröbsten Betonreste die im Betonmischer verblieben sind entfernen, dies geht am besten mithilfe einer Maurerkelle. Ist das gröbste draußen füllen sie eine schaufel Kies und einen Eimer Wasser in den Mischer lassen sie den Betonmischer dann etwa 3-4 Minuten laufen bis sich alle Betonreste gelöst haben. warten sie nicht zulange mit dem reinigen, sollten sie eine längere Arbeitspause machen reinigen sie den Mischer vorher zu mindestens grob. Sollten sie das reinigen doch einmal vergessen haben  lässt sich der harte Beton mithilfe von speziellen Reiniger wie zb Betonlöser  wieder entfernen dies ist aber wesentlich aufwendiger da bei zeitnaher Reinigung der Betonmischer sich ja quasi von selbst reinigt

(6) Wo finden Sie einen guten Betonmischer?

Gute Betonmischer gibt es im Internet wie zb bei Amazon Ebay und Co, aber auch in den Baumärkten gibt es gute Betonmischer zu kaufen wenn auch mit weniger Auswahl. Da es doch unter Betonmischern teils gr0ße unterschiedee gibt lohnt es sich doch betonmischer Test, Betonmischmaschinen Test oder einem Betonmischer Vergleich anzusehen damit finden sie dem akktuel für sich besten Betonmischer,der vielcht sogar im betonmischer test als bester Betonmischer ausgezeichnet wurde Ob es guten ist sich einen Betonmischer gebraucht zu Kaufen oder ob und wann es sinnvoll ist sich einen Betonmischer zu mieten erfahren sie hier

(7) Seit wann gibt es überhaupt Zement?

Zement wird aus dem lateinischen ‚Opus Caementitium’abgeleitet und wurde schon von den Römern perfekt gemischt. Zu der damaligen Zeit wurde die Mischung noch aus Wasser, Sand, Ziegenmehl und gebranntem Kalk angerührt. Wissenschaftler gehen davon aus, dass die erste Betonmischung im 3. Jahrhunder v. Chr. in Karthago entwickelt wurde. Intressant ist auch das Untersuchungen ergeben haben, dass das damalige Zement teilweise der Festigkeit von heutigen Din-Normen entspricht.

(8) Warum sind die meisten Betonmischer Orange?

Mehr eine Funfrage, aber wenn wir uns mal 90 Prozent der Baustellen anschauen ist es wirklich wahr, das die meisten Betonmischer Orange sind. Warum das so ist? Wir von Betonmischer kaufen haben nachgefragt.

(9) Wo kann man den Betonmischer kaufen? Online oder direkt im Baumarkt?

Von unserer Seite aus gibt es eine klare Empfehlung. Kaufen Sie den Betonmischer am besten online. Meistens wird Ihnen der Betonmischer mit einem LKW oder Anhänger zu Ihnen nach Hause geliefert. Sie sparen sich einen unangenehmen Transport und müssen sich keinerlei Gedanken machen. Also online bestellen ist einfacher und bequemer. Wenn Sie einen Betonmischer kaufen, erfolgt der Versand bei Amazon meist direkt nach der Bestellung innerhalb weniger Tage je nach Größe des Mischers durch ein Logistikunternehmen.

(10) Betonmischer kaufen oder Mischmaschine ?

Grundsätzlich ist ein Betonmischer, auch Mischmaschine genannt, nichts anderes als ein Gerät oder eine Maschine zum Mischen von Beton. Wir haben uns auf Trommelmischer und Freifallmischer spezialisiert, die gängiste Form des Betonmischers. Dieser eignet sich vorallem für den Heimwerk- und Handwerksbereich und ist auf Baustellen die meistverbreiteste Form.
Das Mischen des Betons erfolgt in der schräg gestellten Trommel, die sich um die eigene Achse dreht. Im inneren befindet sich eine Spirale, die bei jeder Drehung den Beton aufnimmt und anhebt. Immer wieder fällt das Mischgut nach unten und wird so durchgerührt.

Zum Entleeren des Betonmischers haben Sie zwei Möglichkeiten: Zunächst stellen Sie den Betonmischer aus. An der Seite haben Sie die Möglichkeit die Trommel mit einem Hebel zu drehen (nach unten oder nach oben). Wenn Sie die Trommeln nach unten bewegen läuft der ganze Beton dann aus der Trommel, direkt in die Schubkarre. Die zweite Möglichkeit wäre das Leeren mit Hilfe einer kardanischen Aufhängung. Diese wird verwendet, um bei Mischtrommeln die Kipprichtung zu ändern und das bei gleichbleibenden Drehen der Trommel. Je nach dem was Sie für einen Betonmischer kaufen haben Sie eine dieser beiden Möglichkeiten die Trommel zu entleeren.
In erster Linie eignet sich der Betonmischer nur zum Beton mischen und für keine anderen Mischungen.

Unser Fazit

Unser Fazit ist durchaus Positiv ausgefallen alle Betonmischer haben das gemacht, was sie sollen, und zwar beton gemischt dennoch gab es Unterschiede in den unterschiedlichen Preisklassen egal, ob ein kleiner Betonmischer oder einen Großen Betonmischer mit 140l ist ein Betonmischer für viel Arbeiten geeignet bzw. wen sie für ihren Garten eine neue Gartenmauer betonieren wollen oder einfach nur ein paar Randsteine setzten müssen auch ein Pool lässt sich selbst betonieren. Wichtig ist das sie bei der Auswahl ihres Betonmischers auf die richtige Größe der Trommel achten sie auf einem ausreichend dimensionierten antrieb.